Wargamings Pläne - Zusammenschnitt von Q&A's

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkungen

Ausrüstung 2.0

Besatzung 2.0

Blaupausen

Erfahrung (EP)

(Zu) starke Panzer – T95/FV4201 Chieftain

Karten

Spieleraktivität durch Corona

Neue Nationen/Forschungsbäume

Turbobattles / Überschnelle Gefechte

Artillerie

Radpanzer

Änderungen an der Munition

Änderungen an einzelnen Panzern

Clan-Wars (CW)

Implementierung von Mods

Verschiedenes

Weitere Themen in den Quellen

Quellen


Vorbemerkungen

Dieses Dokument ist ein Zusammenschnitt aus drei Primärquellen: (1) einem Q&A-Stream mit dem Head of Game Design von WG, Egor Rodinov (Quellen 1 - 5); (2) einem Q&A mit dem Product Director von WG, Anton Pankov (Quellen 6 – 8) sowie (3) einem Q&A-Stream mit den Entwicklern Andrey Biletskiy und Maksim Chuvalov (Quellen 9 – 11).

Den Inhalt habe ich hauptsächlich aus den schriftlichen englischen Quellen (The Armored Patrol) und z.T. aus den englischen Videoquellen oder den russischen Quellen mit Hilfe von deepl.com übersetzt. Größtenteils sind die Übersetzungen wortwörtlich, mit an vielen Stellen für das deutsche adäquaten Änderungen in der Formulierung. Einige Passagen waren mir inhaltlich unklar – diese habe ich dann meistens ausgelassen. Es ist gut möglich, dass manche Unklarheiten bei den Übersetzungen von Russisch auf Englisch auf Deutsch entstanden sind.

Zusätzlich habe ich den Inhalt grob selektiert. Manche Themen habe ich ausgelassen, wenn ich sie für wenig interessant gehalten habe oder Fragen der Interviewer nach dem Motto „Das planen wir nicht.“ verneint wurden. Großteils verweise ich im Kapitel „Weitere Themen in den Quellen“ auf die entsprechenden Quellen.

Dieser Artikel ordnet die Themen der Quellen thematisch an. Das heißt, ich habe alle Anmerkungen zu einzelnen Themen aus den verschiedenen Quellen zusammengetragen und nach Thema neu strukturiert. Jeder Absatz verweist durch die Nummern am Ende auf die konkreten Quellen der Einzelinformationen am Ende des Artikels.

Ich hoffe die Informationen erweisen sich als interessant und geben einen interessanten Überblick über die Pläne von Wargaming. Viel Spaß beim Lesen!

The_Regenerator / Kolja



Ausrüstung 2.0

Wir wollen dem Spiel neue Ausrüstungsgegenstände hinzufügen. Sie werden es den Spielern ermöglichen, ihren Panzer an ihren eigenen Spielstil anzupassen, anstatt ständig Standardmodule zu installieren. Die neuen Module werden darauf abzielen, das Set von Eigenschaften zu verbessern, die für verschiedene Klassen und Rollen von Panzern nützlich sind. 6,7,8

Die Funktionsweise der Ausrüstung bleibt auch nach Implementierung der Ausrüstung 2.0 erhalten. Die aktuelle Ausrüstung wird nicht aus dem Spiel genommen. Das neue System wird das aktuelle System nur ergänzen und verbessern. 1,3,4,5

Bei der Umstellung des Ausrüstungs-Systems bleiben alle aktuellen Module auf den Panzern installiert bzw. auf Lager. Die Kosten der derzeitigen Module werden sich nicht ändern, aber wir werden die Eigenschaften einiger Ausrüstungstypen verbessern.

Darüber hinaus werden wir die Kosten für Module auf den unteren und mittleren Tierstufen reduzieren, so dass die Spieler die Forschungsbäume bequemer erklimmen können. 6,7,8

Auch die Komplexität der Ausrüstung wird für den Spieler nach und nach zunehmen: die Zahl der Equipment-Plätze auf niedrigen und hohen Tierstufen wird unterschiedlich sein, um Anfängern den Umgang der grundlegenden Spielmechanik zu erleichtern. 1,3,4,5,6,7,8

Ein beispielhafter Vergleich: auf den Tierstufen 1-4 wird es erstens weniger Equipment-Plätze geben und zweitens wird die Zahl bzw. Vielfalt der Ausrüstungsgegenstände, die zur Verfügung stehen, viel geringer sein als z.B. auf der Tierstufe 7. Je höher die Tierstufe, desto stärker können Panzer im Hinblick auf einzelne Parameter spezialisiert werden. 1,3,4,5

Alle Ausrüstungsgegenstände werden in vier Typen eingeteilt - Mobilität, Feuerkraft, Überlebensfähigkeit und Aufklärung. Je nach Rolle des Panzers werden die Plätze für die Installation der Ausrüstung einem dieser Typen zugewiesen. Wenn ein Spieler eine bestimmte Art von Ausrüstung in einen dafür vorgesehenen Platz einbaut, erhält er einen Bonus auf die Eigenschaft, die dieses Modul verbessert. 6,7,8

Bei der Überarbeitung der Ausrüstung werden wir Ausrüstungsgegenstände hinzufügen, die die Fluggeschwindigkeit von Geschossen beeinflussen (Fin-stabilisierte Geschosse).2,3,4,5

Die Anpassungen werden auch eine Anreicherung der Informationen über die Wirkung des Equipments in der Garage mit sich bringen.1,3,4,5

Die nächste Version des Sandbox-Testservers wird sich ausschließlich der Ausrüstung 2.0 widmen und diese kommt bald. 1,3,4,5

Erbeutetes Equipment ist ein Schritt auf Spielern zu, die bereit sind, viel zu spielen, aber nicht bereit sind, wettbewerbsorientiert und intensiv zu spielen. Es wird in streng limitierten Mengen erscheinen. 1,3,4,5

Besatzung 2.0

Die geplanten Änderungen an den Crews sind umfangreich. Das Fähigkeiten-System soll vielfältiger und abwechslungsreicher gestaltet werden. Dadurch wird es bei jedem Panzer möglich sein, verschiedene Kombinationsmöglichkeiten von Fähigkeiten für unterschiedliche Spielstile zu verwenden und ihre Wirkung im Gefecht deutlicher spürbar zu machen. Wir haben beschlossen, auf komplexe Schemata zu verzichten, die die Interaktion mit der Besatzung bisher unangenehm gemacht haben: Dazu gehören die unterschiedlichen Fähigkeits-Level, der Grind-Anteil, mit der die Fähigkeiten der Besatzung verbessert werden sowie unterschiedliche Mannstärken von Panzern in verschiedenen Fahrzeugen. 6,7,8

Statt verschiedener Besatzungsmitglieder mit ihren Spezialgebieten und Fähigkeiten wird nun eine einzige Einheit mit dem Panzer verbunden sein. Diese Einheit wird ein gegrindetes Level haben. Für jede Stufe darin werden Punkte vergeben, die in eine von 25 Fertigkeiten, unterteilt in 5 Spezialgebiete, investiert werden können. Nachdem 30 Punkte in ein Spezialgebiet investiert wurden, wird es möglich sein, eine besonders starke Fähigkeit freizuschalten - ultimativ. 6,7,8

Der Sechste Sinn wird zu einer universellen Fähigkeit - zugänglich für alle Einheiten ab der ersten Stufe, kann aber verbessert werden. 1,3,4,5

Die Einheiten werden an die Nation und die Klasse der Panzer gebunden sein. Welcher Klasse die Einheit angehört, kann man natürlich ändern, aber nicht welcher Nation. Vor dem Gefecht muss die Einheit auf den Panzer gesetzt werden, für den sie ausgebildet ist, oder auf einen Premium-Panzer der entsprechenden Nation und Klasse. 6,7,8

Einzigartige Besatzungsmitglieder werden zu Ausbildern. Ausbilder werden es ermöglichen, Bonuspunkte für bestimmte Fähigkeiten zu erhalten. Jeder Einheit können bis zu vier Ausbilder hinzugefügt werden. Dazu muss die Einheit allerdings auf einem entsprechenden Level ausgebildet werden.

Hat der Spieler die Einheit auf das Maximum (Stufe 75) ausgebildet, kann er den Rang des Ausbilders erhöhen, einen zusätzlichen Ausbilder zur Einheit hinzufügen, die Besatzung auf neue Panzer umschulen und Rabatte auf verschiedene Aktionen mit der Besatzung erhalten, wie z.B. die Änderung der Fähigkeiten. 6,7,8

Alle Besatzungsmitglieder, die sich zum Zeitpunkt der Umstellung des Fähigkeiten-Systems in den Panzern befinden, geben ihre Erfahrung an die Besatzung weiter, die dem Panzer dann automatisch zugewiesen wird. Fünf Fähigkeiten im alten System werden in etwa der Besatzung der Stufe 75 entsprechen. Fähigkeiten über den fünften Skill hinaus werden den Level der Besatzung sofort steigern. Wenn Besatzungsmitglieder zum Zeitpunkt der Umstellung des Systems zu 100% oder mehr ausgebildet sind und sich in der Kaserne befinden, kann ihre Erfahrung auf eine Besatzung der Wahl der entsprechenden Nation übertragen werden. 6,7,8

Blaupausen

Es sind Änderungen an zwei Punkten geplant: (1) Spieler haben nationale Blaupausen-Fragmente, die sie nicht mehr benutzen können, wenn sie alle Panzer einer Nation erforscht haben. Hier wird an der Möglichkeit gearbeitet, Fragmente konvertieren zu können. (2) Es ist geplant, die „Ausschüttung“ der Fragmente anzupassen, sodass der Spieler mehr Kontrolle darüber hat, was er bekommt. Spieler sollen im Voraus sehen, was ihnen durch bestimmte Aktivitäten angeboten wird und eine Auswahl treffen können. 1,3,4,5

Erfahrung (EP)

Erfahrung für abgewehrten Schaden erschien bisher nur als rollenbasierte Erfahrung, welche bisher z.B. in Gewerteten Gefechten verwendet wird. Rollenbasierte Erfahrung wird in der Zukunft das übliche Erfahrungssystem in zufälligen Gefechten (Random Battles) ersetzen. Insbesondere wird eine so unverständliche Komponente, wie die Erfahrung für aktive Kampfeinsätze, verschwinden bzw. ersetzt werden. 1,3,4,5

(Zu) starke Panzer – T95/FV4201 Chieftain

Egor Rodinow: Die Stärke des Chieftains findet ihre Begründung in den massiven Anforderungen, die erfüllt werden müssen, um diesen Panzer zu bekommen. In Zufallsgefechten fühlt sich die Präsenz der Chieftains auf Grund ihrer geringen Besitzerzahl nicht so stark an. Es wird überlegt, wie in Gewerteten Gefechten mit diesem Panzer umgegangen werden soll. Ich sehe die Dominanz des Panzers in Gewerteten Gefechten und betrachte sie als ungesund. Aber ich möchte keine Spieler vor den Kopf stoßen, die sich den Panzer durch viel Einsatz im Clan-Wars verdient haben. 1,3,4,5,9,10,11

Dass das Spiel im Hinblick auf die Performance prinzipiell stärkere, ausgeprägtere Panzer hat ist mehr oder weniger normal, solange wir andere Panzer nicht zu weit zurückfallen lassen. Die ideale Balance, in der alle Panzer gleich effizient sind, ist eine Utopie. (…) Ich glaube, dass wir jetzt sehr starke Panzer im Spiel haben und wir möchten die übrigen Panzer auf das Niveau der anderen bringen - auch wenn wir sie nicht besser, sondern wettbewerbsfähiger machen. Aber es wird immer so sein, dass es im Spiel begehrte und allgemein anerkannte Panzer gibt. 1,3,4,5

Interviewer: Warum dauert das Balancing von OP-Panzern so lange? Manchmal dauert es ein Viertel- oder ein halbes Jahr.

Eine Zeitspanne von 3-6 Monaten ist zu kurz, denn wenn wir etwas planlos machen, muss es vielleicht noch einmal geändert werden. Wir prüfen, wie sich die Siegesrate (WR) je nach Spieler verändert, z.B. wenn 50% der Spieler einen WR von 48%-52% haben, dann ist der Tank in Ordnung. Wenn 50% der Spieler einen WR von 65% auf einem neuen Panzer haben, dann ist er wahrscheinlich zu stark. 9,10,11

Karten

Ich bin mir nicht sicher, ob alle Spieler ein Problem mit kleinen Karten auf Tierstufe X haben. Und wenn wir anfangen, Karten aus dem Pool zu entfernen, wird das Problem der Kartenwiederholung für den Spieler wieder relevant werden. Meiner Meinung nach besteht das Problem hier für uns darin, festzustellen, ob eine große Anzahl von Spielern mit dem Gameplay auf einigen Karten wirklich nicht zufrieden ist. Wir haben ein Feature für die Eliminierung von Karten und ihre Ausgewogenheit, was den Gewinnanteil betrifft. Und das Erstaunliche daran ist, dass sie völlig unkorreliert sind und nichts miteinander zu tun haben. 1,3,4,5

Interviewer: Karten wie Ensk oder Minen so umgestalten, dass sie auf höheren Ebenen gut funktionieren? Pläne zur Überarbeitung alter Karten?

Es ist schwer, sich ein anderes Ensk oder Minen vorzustellen. Das ist keine leichte Aufgabe, und momentan konzentrieren wir uns auf die Überarbeitung von Karten. Danach werden wir entweder neue Karten erstellen oder andere überarbeiten. Berlin und Perlenfluss werden dieses Jahr erscheinen. Der Stahljäger-Modus wird ebenfalls eine neue Karte erhalten. Weitere Pläne in Bezug auf Karten bleiben bis 2021 bestehen. 9,10,11

Bergpass wird zurzeit im Hinblick auf die unterschiedliche Ankunftszeit in der Kartenmitte überarbeitet. 1,3,4,5

Interviewer: Kommen die Veränderungen in Minsk?

Ja, wir sind bereit für Veränderungen. Tests wurden durchlaufen, aber wir haben immer noch Probleme mit historischen Elementen, die wir zuerst versuchen werden zu lösen. 9,10,11

Eine Überarbeitung von Ruinberg ist in Arbeit. Statistisch gesehen ist es eine der schlechtesten Karten nach der Siegrate. Minsk hingegen ist eine der ausgewogensten Karten. 2,3,4,5

Ständig auf der gleichen Karte spielen - wir haben nichts verändert, abgesehen davon, dass wir dafür gesorgt haben, dass die Leute innerhalb von sieben Gefechten nicht die gleiche Karte sehen. Fast alle Beschwerden über Kartenwiederholungen verschwanden. 9,10,11

Wird die Zahl der bannbaren Karten erhöht? Nein. 1,3,4,5

Korridore, mächtige geschlossene Positionen auf Karten - solche Dinge werden von bestimmten Spielern auf einem bestimmten Fähigkeitslevel im Spiel benötigt. Und wenn es keine gibt, wird es für solche Spieler sehr schwierig sein. In dem Sinne, dass wir bestimmte Kartenpunkte für verschiedene Klassen haben, wie es in WoT seit einiger Zeit der Fall ist. Dies ist insbesondere auch für Spieler nützlich, die das Spiel erlernen und im Allgemeinen verstehen müssen, in welche Richtung sie fahren und welche Positionen sie einnehmen sollen. Außerdem haben nicht alle Karten im Spiel die gleichen Korridore. Unserer Meinung nach ist es möglich, die taktische Minimap für Karten mit starken Höhenunterschieden zu ändern, um ein klareres Bild zu erhalten. 2,3,4,5

Spieleraktivität durch Corona

Wir sehen wirklich eine konsequente Veränderung online. Zuerst betraf es Westeuropa, später Asien, Russland und Nordamerika. Die Veränderungen sind signifikant - bis zu 25-30% in den Regionen. Sie können die spezifischen Figuren direkt im Spiel sehen, wir haben offene Online-Meter, sie sind öffentlich. Vergleicht man sie mit anderen Zeiträumen, so sind die Zahlen jetzt etwa gleich hoch wie in den Wintermonaten, was für die Zeit des späten Frühlings recht ungewöhnlich ist. 6,7,8

Neue Nationen/Forschungsbäume

Alles, was wir finden konnten, Signaturen, unbekannte und berühmte Panzer, wurden bereits ins Spiel integriert. Es gibt viele andere Nationen – Schweden(?), Ungarn, Spanien. Deshalb richten wir den Blick auf multinationale Bäume - panasiatische, europäische. Aber für dieses Jahr gibt es keine konkreten Pläne. Es werden neue Panzer ins Spiel kommen, aber im Rahmen der bestehenden Nationen. 6,7,8

Interviewer: Pläne, lateinamerikanische Panzer oder Panzer aus anderen Ländern mit weniger Panzern hinzuzufügen?

Ja, als Sammlerpanzer, für neue Nationen, die in keinen Baum passen. Drei Nationen in diesem Jahr. Der Rest ist ein Geheimnis. Auch japanische TDs kommen erstmal nicht. 9,10,11

Turbobattles / Überschnelle Gefechte

Interviewer: Das Spiel hat viele Turboschlachten, die in 3-4 Minuten enden. Warum ist das so? Meinen Sie nicht auch, dass es vor World of Tanks 1.0 viel weniger solcher Schlachten gab?

Es sieht nicht so aus. Das hat nichts mit 1.0 zu tun. Die Zunahme oder Abnahme der Anzahl der Turbos hängt mit der Meta des Spiels zusammen, d.h. mit dem Aufkommen, relativ gesehen, besserer Panzer. Und in absoluten Zahlen kann man nicht sagen, dass es viele davon gibt. Es ist nur so, dass solche Schlachten viel einprägsamer sind, wie Arty-Oneshots oder sowas, weshalb es scheint, dass es sich hier um ein direkt weit verbreitetes Phänomen handelt. Tatsächlich hatten wir noch nie ein solches Problem in der Masse, wenn man sich die Statistiken ansieht. Wir verstehen, dass Turboschlachten in den Augen eines Spielers sehr abschreckend sind. Es ist schwierig, mit Turbos umzugehen, weil sie von Spielern versursacht werden. Dies ist Teil ihres Verhaltens. Und bis wir herausgefunden haben, wie man damit umgeht, ist es schwierig. 6,7,8

Artillerie

Interviewer: Wird es jemals Server ohne Artillerie im Spiel geben? Oder einen Server, auf dem nur schwere und mittlere Panzer spielen werden?

Bis heute haben wir für so etwas keine Pläne. Vielleicht werden sie in der Zukunft erscheinen. Vielleicht wird es Experimente zu diesem Thema geben. Bis jetzt arbeiten wir aber noch nicht an so etwas. 6,7,8

Interviewer: Gab es Überlegungen, die Anzahl der Artillerie im Gefecht zu reduzieren? Zumindest auf zwei? Und dann beschweren sich die Spieler: Sie sagen, dass sie keinen Schaden durch Panzer erhalten, sondern nur durch Artillerie.

[…] Warum gibt es immer noch drei Artilleriegeschütze pro Spiel? Das liegt an den Anforderungen des Matchmakers. Damit das Spiel Gefechte ohne Artillerie, entweder mit einer oder mit zwei, austragen kann, muss die Obergrenze bei drei Fahrzeugen liegen. Wenn die Obergrenze z.B. auf zwei reduziert wird, dann gibt es im Spiel nur noch Gefechte mit zwei Artillerien. Andere Gefechte [also Gefechte mit nur einer oder ohne Artillerie] gibt es dann überhaupt nicht mehr. Dies würde zu einer Abnahme der Vielfalt sowie zu einer Abnahme des allgemeinen Interesses am Spiel führen. 6,7,8

Tatsächlich halten wir die Richtung, die wir auf dem Sandbox-Server getestet haben, nämlich die verschiedenen Arten von Granaten für Selbstfahrlafetten, die für unterschiedliche Ziele ausgelegt sind, für wirksam. […] Im Allgemeinen ist es das, was wir erreichen wollen.

Wenn man sich die reine Statistik anschaut, insbesondere die durchschnittliche Zeit, die die Spieler betäubt verbringen, sieht es nicht so aus, als ob diese neue Umsetzung sehr entscheidend ist. Aber psychologisch gesehen verstehen wir die Tatsache, dass Betäubung sehr ärgerlich ist. 2,3,4,5

Unterm Strich: Die Artillerie wird unterschiedliche Granaten haben, nicht alle werden eine Betäubungsfuntion haben. Und wir werden ihnen eine größere taktische Bedeutung verleihen. Sie wird ausschließlich gegen die Fahrzeuge wirksam sein, auf die sie gerichtet ist – bewegliche, leichte Ziele. 2,3,4,5

Die Tatsache, dass sich der Schuss einer Artillerie gleichzeitig in mehrfacher Weise auf die Handhabung der Panzer auswirkt, muss geändert werden. Ich möchte dies durch eine Neugewichtung beeinflussen. Ich glaube, dass es möglich ist, die Artillerie logisch zu gestalten. Entweder Schaden verursachen oder betäuben. Wir werden zumindest versuchen, dies zu erreichen. 2,3,4,5

Die Neugewichtung der Artillerie sollte nicht dazu führen, dass die Artillerie aufhört, den Kampf vollständig zu beeinflussen und irrelevant wird, das ist hier nicht das Ziel, und wir werden uns bemühen, dass die Artillerie eine sinnvolle Rolle erhält. 2,3,4,5

Besatzungsfähigkeiten zur Verringerung des Schadens, den HE-Granaten und Artilleriegeschosse verursachen, werden mit der Überarbeitung der Besatzung und der Ausrüstung hinzukommen. Aber mit einem solchen Schutz werden Sie andere, vielleicht wichtigere Dinge opfern. Denken Sie daran. 2,3,4,5

Die Tatsache, dass die Artillerie auf Verbündete schießt, sie betäubt und nicht "blau" wird, ist höchstwahrscheinlich ein Fehler. Wir werden sehen. Dafür gibt es Strafen, und diese sollten richtig funktionieren und von schlechtem Verhalten abschrecken. 2,3,4,5

Radpanzer

Interviewer: Die Spieler beschweren sich über Radpanzer. Sie sagen, sie fliegen über die Karte und lassen es nicht zu, ruhig zu spielen. Was wird in Zukunft mit ihnen geschehen? Glauben Sie nicht, dass sie WoT unausgeglichen machen?

Wir werden Radpanzer nerfen und Korrekturen vornehmen. Wir planen, die Änderungen entweder im Rahmen der Sandbox oder während des allgemeinen Tests zu zeigen - sofort, sobald alles bereit ist. 6,7,8

Die Radpanzer werden neu ausbalanciert werden - wir werden damit beginnen, die Wirksamkeit der Beschädigung der Räder zu erhöhen. Wenn das nicht hilft, werden wir den Widerstand im Gelände erhöhen. Wenn auch das fehlschlägt, werden wir anderer Aspekte der Panzer nerfen. 9,10,11

[…] Wir verstehen, was diejenigen, die gegen Radpanzer kämpfen, wirklich ärgert. Diese Fahrtzeuge reagieren sehr empfindlich auf Anpassungen. Wir haben Angst, sie zu sehr zu nerfen, sodass diese Fahrzeuge zu stark generft und nicht mehr relevant sind. Zum Beispiel kann eine geringe Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit ihre Leistung bereits sehr ernsthaft beeinträchtigen. Wir werden sehr sorgfältig testen. Wir wollen nicht, dass es sinnlos oder uninteressant wird, mit diesen Panzern zu spielen. Wir müssen die Dinge reparieren, die diese Maschinen toxisch machen, wie man sagt. 2,3,4,5

Änderungen an der Munition

Sandbox-Tests und Munitions-Änderungen - es gibt eine Menge davon, und es ist kompliziert. Daher wurde beschlossen, Änderungen in diesem Bereich in Teile zu zerlegen und in Etappen zu implementieren, mit neuen Patches, die mit Sandbox-Tests vorab getestet werden. Änderungen an der Munition wurden sehr hoch bewertet, aber HE- und Arty-Änderungen waren nicht so beliebt. Im Moment wollen wir das eine nicht ohne das andere ändern. Sie müssen zur gleichen Zeit durchgeführt werden. Wir haben die Änderungen zurückgenommen und wir planen, in Zukunft große Änderungen an der Munition zu integrieren. 9,10,11

Geschwindigkeit, Normalisierung und RNG-Änderungen für Granaten - wir haben nicht vor, diese Werte jetzt zu ändern. Wir wollen, dass jede Granate ihren Zweck erfüllt und nicht durch Parameteränderungen noch komplizierter wird. 9,10,11

Warum kosten Premium-Geschosse mehr - die Art und Weise, wie wir die Kosten ermittelt haben, ist realistischer DPM, die Chance, Schaden anzurichten, mal den Schadenswert. Premiummunition hat einen höheren effektiven DPM, daher höhere Kosten. Eine unserer Aufgaben ist die Anpassung zukünftiger Preise, weil die Höhe des Standardschadens höher sein wird. 9,10,11

Änderungen an einzelnen Panzern

Interviewer: Die Änderungen an Leopard 1 und STB-1 wurden gut aufgenommen. Änderungen bei E-50M, AMX 30B, T-62A? Was ist mit dem Objekt 430U? Wir planen, für sie eine Nische zu finden. Die Sandbox-Tests für den E-50M sollten definitiv noch in diesem Jahr beginnen. Der 121 befindet sich an einer schwierigeren Stelle, und wir werden über einen Platz für ihn nachdenken. Vielleicht eine höherer DPM als das 430U? 9,10,11

Interviewer: Bessere Änderungen für den T110E5, damit er nicht in fast allen Punkten hinter dem Super Conq zurückbleibt? Die Information wird höher weitergegebe. Wir haben nicht genug Informationen über den E5, aber wir würden gerne den aktuellen Spielstil ändern. 9,10,11

Den "Tumor" entfernen?

Nicht möglich, da der Panzer so aussah. 9,10,11

Clan-Wars (CW)

Interviewer: (…) Clankriege - vielleicht wäre es eine gute Idee, Provinzen, Ränge oder Länder zu beschränken? Der langfristige Plan bezüglich der Entwicklung von CW wird von einem separaten Team bearbeitet. Dies ist eine interessante Idee. 9,10,11

Interviewer: CW im Format 7 gegen 7 oder 9 gegen 9? Wir haben eine andere Idee für CW, aber wir wollen kleinere Clans in die Weltkarte einbeziehen. Vielleicht verlagern wir es in Richtung Crusader Kings, wodurch Politik und Tiefe hinzukommen. 9,10,11

Implementierung von Mods

Interviewer: Die Modifikation "Battle Hits" zum Spiel hinzugefügt, oder ein Panzerungsmodell-Viewer?

Die Mods sind nicht so stabil wie unser Client, und sie verwenden viele Abkürzungen. Einige Mods sind schwer zu implementieren. Wir arbeiten daran, einige Mods hinzuzufügen, und es werden wahrscheinlich „Battle Hits“ sein. Vielleicht auch Panzerungsmodell-Viewer, aber das ist für 2021 vorgesehen. Dies ist unser dritter Versuch zu diesem Thema. Bis jetzt stehen wir vor Probleme, die den Client mehr wissen lassen, als er wissen sollte, was es ermöglichen würde, bessere Bots und Cheat-Mods zu machen. Wir müssen es auf eine Art und Weise implementieren, die keine Probleme verursacht. 9,10,11

Interviewer: Alle Mods einbeziehen? Warum kann man sie nicht einfach von den Entwicklern kaufen?

Wir wollen sie von Grund auf neu erstellen, um sie stabiler und funktionsfähiger zu machen, bevor sie in den Client implementiert werden, und auf allen unterstützten Systemen funktionieren. Es geht um Fehlerprüfung und Sicherheit. 9,10,11

Verschiedenes

Interviewer: Was fehlt im Moment im Spiel?

Im Moment hat das Spiel genug. Wir haben Modi für jede Zielgruppe, Unterhaltung in jedem Format und für jeden Geschmack. Das Spiel ist technisch stabil, aber damit werden wir es nicht bewenden lassen: Wir haben ständig neue Ideen, neue Geschichten werden geboren, verschiedene Kampfmodi, neue Panzer usw. In den letzten drei Jahren haben wir viele Dinge funktional hinzugefügt, man kann also nicht sagen, dass etwas fehlt. Man möchte immer mehr haben, aber im Allgemeinen ist das Spiel jetzt selbstgenügsam. 6,7,8

Interviewer: Warum wird das RNG beim Schaden nicht einfach entfernt? (…)

Weil wir denken, dass das Spiel einen gewissen Zufallseffekt, Normalisierungs- oder Streueffektschaden haben sollte. +-25, deshalb wurde es ursprünglich implementiert. In den letzten Jahren waren wir davon überzeugt, dass dies die absolut richtige Position ist. Wir sind nicht Counter-Strike, also gibt es einen gewissen Anteil an Wahrscheinlichkeit. Das gibt dem Spiel einen Kniff. 6,7,8

Interviewer: Sie haben die Idee verworfen, die darin bestand, dass Standardgranaten mehr Schaden anrichten als Premiumgranaten. Warum?

Wir haben diese Idee nicht verworfen: Wir haben diese Option getestet, festgestellt, dass sie den aktuellen Anforderungen des Spiels nicht gerecht wird, und sie zur Seite gelegt. Wir werden sie weiter testen. 6,7,8

Interviewer: Glitschige Felsen - gibt es Neuigkeiten? Ja, wir versuchen, dies mit der Havoc-Engine zu beheben, aber sie hat eine geringere Auflösung als unsere eigene Physik-Engine, daher versuchen wir aktiv, sie zu verbessern. Vor 1.0 haben wir Felsen nicht einzeln modelliert, aber jetzt tun wir es, was die Ursache der Probleme ist. 9,10,11

Interviewer: Pläne, Panzer, Motoren usw. mit mehr Geräuschen zu versehen?

Ja, es gibt Pläne. Im Moment nicht viel, aber die Sounddesigner planen, die Sound-Engine, die in Version 1.0 hinzugefügt wurde, zu verbessern. 9,10,11

Interviewer: Gibt es Pläne, Twitch Prime zu erweitern?

Ja, es gibt Pläne, weitere Pakete hinzuzufügen, aber erst nach Abschluss der Gespräche mit Twitch. 9,10,11

Interviewer: Hinzufügen der Möglichkeit, Premiumpanzer für Credits zu mieten? Vielleicht normale Tanks in Premiumpanzer umwandeln? Weihnachten 2019 erlaubte es den Spielern, den Panzern Boni hinzuzufügen. In Wirklichkeit war es ein Test für eine solche Funktion. Die Gemeinschaft hat nicht so gut reagiert wie wir, daher ist die Priorität nicht so groß, aber wir denken über die Umwandlung von Premiumpanzern nach. Erst ausprobieren, dann kaufen? Wir haben diese Möglichkeit bei Frontline, wo man einen Panzer mieten und später mit einem Rabatt kaufen kann. Wir möchten die Option hinzufügen, einen Panzer auszuprobieren, bevor man Geld hinlegt.9,10,11

Wir sind uns nur nicht ganz sicher, für welche Art von Panzern wir dies umsetzen sollen - vollständig ausgerüstete Panzer, Premiumpanzer, Promotions. Im Allgemeinen erwägen wir diese Option jetzt als eine Ergänzung des Spiels, so dass die eigentlichen Panzer getestet werden könnten. […] 2,3,4,5

Eine ernsthafte Aktualisierung der Kampfkommunikation ist für dieses Jahr geplant. Es ist nicht so, als würde man einen bestimmten Punkt auf der Karte in Frontline anpingen, es ist ein ernsteres System. Zum Beispiel die Fähigkeit, mit den Objekten innerhalb der 3D-Szene zu interagieren und bestimmte Positionen visuell anzupingen. Eine sehr praktische Sache. Zum ersten Mal wird es in der Sandbox zu sehen sein. 2,3,4,5

Unseren Informationen zufolge ist Zeitmangel der wichtigste Faktor, warum Spieler das Spiel verlassen. Familie, Arbeit, Erwachsenwerden und aus irgendeinem Grund der Glaube, dass sie nicht mehr so viel spielen können wie früher. In Bezug auf die Komplexität des Gameplays ist WoT alles andere als ein einfaches Spiel. Es ist sehr lernintensiv. Wenn wir von den Spielern sprechen, die schon lange bei uns sind, so geschieht dies meist aus Gründen, die nichts mit dem Spiel zu tun haben, oder es handelt sich um eine banale Ermüdung. Aber solche Spieler ruhen sich eher aus und kommen zurück. Wir sehen keinen Strom von Nutzern, die das Spiel speziell aus spielerischen Gründen verlassen. 2,3,4,5

Schon bald werden wir die Belohnungen und möglicherweise auch einen Teil der Bedingungen der täglichen Missionen überprüfen. Die Erscheinungsform wird sich ändern, die Belohnungen werden sich ändern. Es gibt ein Demontage-Kit, aber es erscheint selten. Ich denke, es sollte öfter erscheinen. 2,3,4,5

Es ist notwendig, dass sich der Client beim Serverwechsel den Spielmodus merkt, in dem sich der Spieler befand. Wir werden versuchen, dies zu den Plänen hinzuzufügen, aber bisher ist es nicht vorhanden. 2,3,4,5

Weitere Themen in den Quellen

· Panzerungsmodelle im Spiel1,3,4,5

· Auto-Flipping (automatisches Aufrichten von geflippten Panzern) 1,3,4,5

· Aufrüstungsspirale (Panzer werden immer besser und besser) 1,3,4,5

· Büsche und ihr Tarnwert aus Sicht des Servers1,3,4,5

· Battle-Pass: Preis1,3,4,5 & Pläne9,10,11

· Entstehung und Entwicklung von Stählerne Jäge2,3,4,5

· Anpassungen des Field of View (FOV) 2,3,4,5

· Modellunterschiede zwischen Panzern und Panzerwracks2,3,4,5

· Sprachchat in Zufallsgefechten6,7,8

· Sammlerfahrzeuge6,7,8,9,10,11

· Letzte Änderungen der Tierstufen von Panzern6,7,8


Quellen

1. The Armored Patrol, 2020. WoT Vspishka Stream Developer Q&A – 26th April 2020. Verfügbar unter: https://thearmoredpatrol.com/2020/04/26/wot-vspishka-stream-developer-qa-26th-april-2020/ [Zugriff am 10.05.2020]

2. The Armored Patrol, 2020. WoT Egor Rodionov Stream Q&A – 28th April 2020. Verfügbar unter: https://thearmoredpatrol.com/2020/04/28/wot-egor-rodionov-stream-qa-28th-april-2020/ [Zugriff am 15.05.2020]

3. Vspishka, 2020. Stream mit Entwickler Egor Rodinov [Head of game design World of Tanks]. Verfügbar unter: https://www.youtube.com/watch?v=zp64v5phJks [Zugriff am 10.05.2020]

4. WOT Express, 2020. Antworten der Entwickler von World of Tanks aus dem Stream Vspishka. Übersetzt aus dem russischen mit deepl.com. Verfügbar unter: https://wotexpress.info/news/world-of-tanks/otvety-razrabotchikov-world-of-tanks-so-strima-vsp/ [Zugriff am 10.05.2020]

5. DezGamez, 2020. Equipment 2.0, Balance 3.0, Arty and Map Reworks/Bans + More! | World of Tanks Developer Q&A #2 [Youtube]. Verfügbar unter: https://www.youtube.com/watch?v=7eHocPDdMVc [Zugriff am 10.05.2020]

6. The Armored Patrol, 2020. World of Tanks Q&A with Anton Pankov – 30th April 2020. Verfügbar unter: https://thearmoredpatrol.com/2020/04/30/world-of-tanks-qa-with-anton-pankov-30th-april-2020/ [Zugriff am 14.05.2020]

7. championat.com, 2020. «In World of Tanks muss es einen gewissen Zufallseffekt geben». Interview mit Anton Pankov. Übersetzt aus dem russischen mit deepl.com. Verfügbar unter: https://www.championat.com/cybersport/article-4025253-anton-pankov-world-of-tanks-budet-zhit-ochen-dolgo-primerno-10-let.html [Zugriff am 14.05.2020]

8. DezGamez, 2020. Multinations, RNG in WoT, Turbo Battles and More! | World of Tanks Director Interview [Youtube]. Verfügbar unter: https://www.youtube.com/watch?v=BHqZwFbf5To&t=1095s [Zugriff am 10.05.2020]

9. The Armored Patrol, 2020. World of Tanks NA Q&A – 25 April 2020 with Andrey Biletskiy and Maksim Chuvalov. Verfügbar unter: https://thearmoredpatrol.com/2020/04/25/world-of-tanks-na-qa/#more-82779 [Zugriff am 14.05.2020]

10. World of Tanks North America, 2020. Developer Q&A with Maxim Chuvalov and Andrey Biletskiy [Youtube]. Verfügbar unter: https://www.youtube.com/watch?v=9Xr51aW3gFs [Zugriff am 14.05.2020]

11. DezGamez, 2020. New Nations, Maps, Crew 2.0, Buffs and Nerfs, More Rewards! | World of Tanks Developer Q&A [Youtube]. Verfügbar unter: https://www.youtube.com/watch?v=g8ZJaaoZZcE [Zugriff am 10.05.2020]

0 Ansichten

Wir freuen uns auf dich!

Besucht uns: ts.panzerclan.news

Panzerclan.de, panzerclan.news und 1st Fighting Penguins sind keine offizielle Webseiten/Bezeichnungen von Wargaming.net oder irgendeiner derer Dienste.
World of Tanks ist eine Marke von Wargaming.net

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now