Wir freuen uns auf dich!

Besucht uns: panzerclan.ts3.cool

Panzerclan.de, panzerclan.news und 1st Fighting Penguins sind keine offizielle Webseiten/Bezeichnungen von Wargaming.net oder irgendeiner derer Dienste.
World of Tanks ist eine Marke von Wargaming.net

Somua SM

Stand: 2019-12-09

Von: Bruce_Black / Ice_Tea_Warrior

Besatzung :

4 Besatzungsmitglieder


1. Kommandant (Ladeschütze)
2. Funker (Ladeschütze)
3. Fahrer
4. Richtschütze (Ladeschütze)

Stellungnahme:

Zum hochziehen und trainieren einer Crew für den Zweig der französischen Heavys ist der Panzer nur für einen Zweig der Heavys geeignet. Der passende Zweig der französischen Heavys endet mit dem AMX 50B , bei dem die Besatzung identisch aufgebaut ist.

Zum Panzer an sich:

Der Somua SM besitzt kein „Special Matchmaking“. Das heißt, ihr werdet ganz normal in den Topf geworfen und am Ende kann auch die Todesgruppe Tier X auf euch warten.

Es gibt keinen Tier VIII Heavy der Franzosen, der mit ihm vergleichbar wäre. Er ist vielmehr eine Mischung aus den beiden Tier VIII Heavys, dem AMX 65t und dem AMX 50 100.

Wargamings Kredo ist folglich einerseits eingehalten, andererseits auch nicht.
Dies kommt durch die erwähnte Mischung zustande.

Wie hat Wargaming die beiden Tier VIII gemischt? Einfach gesagt, haben sie von jedem die Stärken genommen und im Somua SM vereint.

Schauen wir uns mal genauer an, wie Wargaming diese Vermischung umgesetzt hat.

Beginnen wir mit den WN8 entscheidenden Werten, der Feuerkraft.
Der Somua SM besitzt einen 5er Clip, für das er insgesamt ca. 36 Sekunden nachlädt. Die Nachladezeit zwischen den Schüssen des Clips, sind etwas mehr als 2 Sekunden.
In diesem Wert ähnelt der Somua SM dem AMX 50 100. Der AMX 50 100 hat zwar ein Schuss mehr im Clip, dafür lädt er aber insgesamt länger nach. Auswirkung hat das auf den Schaden pro Minute. Der Somua SM bringt 2.001 mit, wohingegen der AMX 50 100 nur auf 1.735 kommt. Der eine Schuss unterscheid bei den Clips, ist gerade dann entscheidend, wenn es darum geht einen angeschlagenen Gegner vorzeitig in die Garage zu schicken. Der AMX 50 100 verzeiht beispielsweise einen Fehlschuss gegen eine IS 3, der Somua SM hingegen nicht. Der Schaden und die Durschlagswerte sind beim Somua SM und AMX 50 100 identisch.
Der AMX 65t hingegen kann mit deinem Alpha-Schaden Punkten. Er macht pro Schuss im Schnitt 100 Schaden mehr als der Somua SM und der AMX 50 100.
Bei der Ziererfassungszeit ist der Somua SM hingegen besser als beide Tier VIII. Mit 2,3 Sekunden ist er knapp 0,3 bis 0,5 Sekunden schneller. Dieser „Vorteil“ geht jedoch auf kosten der Streuung, die 0,3 m mehr ausmacht.

Rein vom Schaden her, spricht also wenig für den AMX 65 t und deutlich mehr für den Somua SM bzw dem AMX 50 100. Schaut man sich jedoch die Panzerungswerte an, tritt die Vermischung beider erforschbaren Tier VIII Heavys hervor.
Der Somua SM kommt mit einer Wannen Panzerung von 140 mm und einer Turmpanzerung von 120 mm daher. Folglich 40 mm mehr als der AMX 65 t und sogar 50 mm mehr als der AMX 50 100.
Bezüglich der Turmpanzerung ist der AMX 65 t deutlich im Vorteil mit 250 mm im Gegensatz zu 120 mm beim Somua SM und 90 mm beim AMX 50 100. (Wobei man Bezüglich der Wahl des Turmes streiten kann, aber das würde hier jetzt zu weit führen.)

Auch bei der Mobilität wird die Vermischung deutlich. Die Stärken des AMX 65 t liegt nicht in der Mobilität, sondern eher in der Panzerung. Der AMX 50 100 hingegen besticht durch seine Wendigkeit, die ihn eher zu einem Medium-Panzer macht. Der Somua SM hingegen kombiniert die beiden Aspekte. Er kommt mit einer soliden Panzerung daher, die durchaus das ein oder andere Abwehren kann. Zugleich hat er aber auch einen Anteil der guten Mobilität des AMX 50 100 mitbekommen. Zwar ist er 3 KM/h langsamer als der AMX 65 t aber dafür wendet er genau so schnell wie der AMX 50 100, 33,38 Grad/Sekunde. Das sind 7 Grad mehr als der AMX 65 t.

Tarnungs- und Aufklärungswert sind bei Heavys, auch in diesem Fall, standartmäßig.


Resümee:
Der Somua SM ist also insgesamt ein recht wendiger aber auch solide gepanzerter Unterstützungs-Heavy. Warum Unterstützung? Ganz einfach, weil er ein Autoloader ist. Einem gleichstufigem Gegner ist man damit durchaus gewachsen. Ist der Gegner aber mit mehr als nur einem an der eigenen Position und man hat keine Möglichkeit eines geordneten Rückzuges, so ist man spätestens nach Entleerung des Clips Geschichte.
Absehen von dem, wie immer frechen Paketpreis, und auch des Goldpreises, ist der Panzer insgesamt durchaus Empfehlenswert.
Ich selbst habe ihn nicht, aber sehe ihn regelmäßig in Zufallsgefechten und dort performt er mindestens Durchschnittlich. Es sei denn der Gegner überrennt genau die Seite an der er steht.

Links

Panzervergleich https://tanks.gg/compare/somua-sm?t=amx-50-100%7Eamx-65-t%7Eis-3

Wiki https://wiki.wargaming.net/de/Tank:F84_Somua_SM

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now